Grußwort

Dr. Andreas Schütte, Geschäftsführer FNRDr. Andreas Schütte,<br>Geschäftsführer FNRDr. Reinhard Grandke, Hauptgeschäftsführer DLGDr. Reinhard Grandke,<br>Hauptgeschäftsführer DLG

Sehr geehrte Damen und Herren,

neben einer verstärkten Mobilisierung bestehender Energieholzpotenziale im Wald ist auch die Erschließung nicht-forstlicher Energieholzpotenziale auf landwirtschaftlichen Flächen zur Erreichung der ehrgeizigen Ausbauziele für Erneuerbare Energien unverzichtbar. War dies bislang für Landwirte ein schlecht kalkulierbares Risiko, so trug die Änderung des Bundeswaldgesetztes hier viel zur Planungssicherheit bei. Flächen, auf denen landwirtschaftlich Energieholzanbau in Agroforstsystemen und Kurzumtriebsplantagen (KUP) erfolgt, werden nicht mehr formal als Wald eingeordnet, sondern sind und bleiben landwirtschaftliche Fläche. Demzufolge sind die Beihilfefähigkeit der Flächen und die damit verbundene Zahlung der Betriebsprämie keine Voraussetzung mehr dafür, dass dieser Flächenstatus erhalten bleibt.

Im landwirtschaftlichen Sinne handelt es sich um Dauerkulturen, die nach bisherigen Erfahrungen mindestens 20 bis 30 Jahre genutzt werden können. Die Bewirtschaftung erfolgt im Kurzumtrieb, d. h. in forstwirtschaftlich kurzen Ernteintervallen (Umtriebszeiten) von 2 bis 10, maximal 20 Jahren. Nach der Ernte treiben die Bäume mit mehreren Trieben wieder aus dem verbleibenden Stock aus.

Bisher sind deutschlandweit Kurzumtriebsplantagen auf ca. 4.000 ha angelegt. Die Potenziale sind somit noch längst nicht ausgeschöpft.

Vor diesem Hintergrund organisiert die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) gemeinsam mit der DLG, Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft, den 2. Internationalen Agrarholzkongress 2013.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und anregende Diskussionen.

Dr.-Ing. Andreas Schütte
Geschäftsführer der FNR
Dr. Reinhard Grandke,
Hauptgeschäftsführer der DLG

 

 

f

 19. & 20. Februar 2013
 Ellington Hotel, Berlin

Veranstalter:

  • Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
  • DLG
  • BMELV
© www.nachwachsende-rohstoffe.de