Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR)
OT Gülzow • Hofplatz 1 • 18276 Gülzow-Prüzen
Telefon 0 38 43/69 30-0 • Fax 0 38 43/69 30-1 02
E-Mail: info@fnr.de • Internet: www.fnr.de


Biogaskongress

FNR/ KTBL-Biogaskongress 2015

Das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) luden am 22. und 23. September zum vierten gemeinsamen Kongress „Biogas in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven“ nach Potsdam ein. Experten aus Wissenschaft und Praxis stellten Entwicklungsmöglichkeiten in der Biogasbranche vor. Die Veranstaltung stellte die Notwendigkeit der Anpassung und Optimierung bestehender Anlagen an die aktuellen Entwicklungen im Energiemarkt dar.

Etwa 18 % der erneuerbaren Strom- und 10 % der Wärmeerzeugung basieren mittlerweile auf einer biogasbasierten Form der Energiebereitstellung. Die Bioenergie zählt wegen ihrer vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und ihrer Verlässlichkeit als Trumpf in der Energiewende. Während Wind- und Sonnenenergie wetterabhängig sind, lässt sich Biogas speichern und dient zum Ausgleich bei Versorgungslücken. Hier kann Biomasse zu einer kostengünstigen Stromerzeugung und zu mehr Netzstabilität beitragen bei gleichzeitig preislich wettbewerbsfähiger Wärmeerzeugung.

Der Kongress wurde durch eine wissenschaftliche Posterausstellung begleitet, die von Prof. Dr.-Ing. Bernd Linke vom Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim e.V. (ATB) am Ende des ersten Veranstaltungstages zusammenfassend vorgestellt wurde.

Die 29 Kongressbeiträge sowie die Kurzfassungen der rund 80 ausgestellten wissenschaftlichen Posterbeiträge können im Tagungsband nachgelesen werden.

Tagungsband

 


Biogaskongress
22. & 23. September
in Potsdam


Veranstalter:

KTBL
FNR e.V.


Ideeller Partner:

Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim


Medienpartner:


Biogas-Journal

Atmosfair