Veranstaltungen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Biogas in der Landwirtschaft - 
Stand und Perspektiven

Leipzig, 09. und 10. September 2019

Biogas in der Landwirtschaft - 
Stand und Perspektiven

Leipzig, 09. und 10. September 2019

Programm

 
Erster Tag, 09. September 2019
ab 12:00 Anmeldung
13:00 Begrüßung
Dr. Andreas Schütte / Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) und
Dr. Martin Kunisch / Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL)
13:15 Grußwort
Dr. Volker Niendieker / Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

13:30 - 17:00

Perspektiven & Herausforderungen

13:30

Mögliche Bedeutung von Biogas für die Energiewende
Dr.-Ing. Karin Arnold / Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

14:00

Perspektiven der Biogasentwicklung in Deutschland
Dr. Jan Liebetrau / Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)

14:30

Rahmenbedingungen für ein zukunftsfähige Biogasproduktion
Dr. Stefan Rauh / Fachverband Biogas e.V. (FvB)

15:00 - 15:30 Pause
15:30

Biogas als Kraftstoff – Eine reale Perspektive für Biogasbestandsanlagen
Prof. Frank Scholwin / Insitut für Biogas, Kreislaufwirtschaft und Energie

16:00

Erneuerbare Energien und Biomasse als Beitrag zur Wertschöpfung im ländlichen Raum
Prof. Bernd Hirschl / Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) gGmbH

16:30

Konsistente Förderung EE durch eine Ausweitung des europäischen Emissionshandels
Prof. Gernot Klepper / Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Institut für Weltwirtschaft

 
17:00 Pause  
17:30 Postervorstellung und -rundgang  
19:00 Endes des 1. Veranstaltungstages  
19:30 Abendempfang (im Tagungshotel)  
 
Zweiter Tag, 10. September 2019

BLOCK A

 

08:30-10:00

Block A1: Substrate - Reststoffe

Moderation: Frank Scholwin / Institut für Biogas, Kreislaufwirtschaft und Energie

08:30 Güllenutzung für die Biogaserzeugung

Stefan Majer / Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)

09:00

Verwertung von Körnermaisstroh für die Biogaserzeugung
Diana Andrade / Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL), Institut für Landtechnik und Tierhaltung

09:30

Mist und andere Alternativsubstrate für den Biogasprozess - Hemmnisse, Anforderungen, Chancen
Dr. Hans Oechsner / Universität Hohenheim, Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie (740)

10:00-10:30 Pause
 

10:30-12:00

Block A2: Substrate - Energiepflanzen und Alternativen

Moderation: Klaus Wagner (angefragt) / Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)

10:30

Neues Konzept zur Lagerung und Vergärung von Zuckerrüben
Dr. Simon Zielonka / Universität Hohenheim, Landesanstalt für Agrartechnik und Bioenergie (740)

11:00

Riesenweizengras - alternatives Substrat für Biogasanlagen?
Dr. Michael Dickeduisberg / Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

11:30

Durchwachsene Silphie – eine Ergänzung zum Mais
Andreas Biertümpfel / Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR)

12:00-13:00 Mittagspause
 

13:00-14:30

Block A3: Gärrückstände / Nährstoffkreisläufe

Moderation: Dr. Andreas Kirsch / Bundesgütegemeinschaft Kompost e.V. (BGK)

13:00 Vermarktung von Biogas-Gärprodukten an Kundengruppen außerhalb der Landwirtschaft
Prof. Carsten Herbes / Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU)
13:30 Meest op Maat - Düngen nach Maß
Dr. Daniel Baumkötter / Fachhochschule Münster
14:00 Stand der Gärresttotalaufbereitung am Praxisbeispiel Schuby
Prof. Wiktoria Vith / Hochschule Flensburg, Fachbereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Maritime Technologien
14:30-15:00 Pause
 

15:00-16:30

Block A4: Prozessbiologie

Moderation: Dr. Sabine Kleinsteuber / Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)

15:00

Erste Ergebnisse:  Biogas-Messprogramm III – Teil 2 Systemmikrobiologie
Dr. Susanne Theuerl / Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

15:30

 

Bedeutung und Verbleib von neuartigen Erregern und Antibiotikaresistenzgenen in landwirtschaftlichen Biogasanlagen
Dr. Bettina Mößnang / Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft, Abteilung Qualitätssicherung und Untersuchungswesen

16:00

Übertragung von Biogasertragstests in die Praxis
Sören Weinrich / Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)

16:30

Ende der Veranstaltung (Block A)

BLOCK B

 

08:30-10:00

Block B1: Verfahrenstechnik / Prozessoptimierung

Moderation: Joachim Matthias / Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen

08:30 Anwendung eines praxisnahen Berechnungsmodells zur Optimierung von Prozessparametern und Minimierung von Methanemissionen aus Gärresten in landwirtschaftlichen Biogasanlagen

Dr. Christiane Herrmann / Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)

09:00 BioSchred: Systematische Evaluation der mechanischen Zerkleinerung als Substratvorbehandlung in der Biogaserzeugung

Dr. Dirk Wagner / APMA Services GmbH

09:30 Unabhängige Bewertung von Substrataufschlussverfahren

Josephine Hoffmann / Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)

10:00-10:30 Pause
 

10:30-12:00

Block B2: Anlagenflexibilisierung

Moderation: Achim Kaiser / Fördergesellschaft für nachhaltige Biogas- und Bioenergienutzung e.V. (FnBB) 

10:30 Upgrading von Bestandsbiogasanlagen: Flexibilisierung der Gasproduktion bestehender Biogasanalgen mit standardmäßig verfügbaren Substraten

Dr. Bernd Krautkremer / Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik (IEE)

11:00

Erfahrungen mit der (nachträglichen) Flexibilisierung von Biogasanlage
Volker Aschmann / OmniCert Umweltgutachter GmbH

11:30

Flexibilisierung mit gezieltem Einsatz von Zuckerrüben (FLEXIZUCKER)
Prof. Marian Kazda / Universität Ulm, Institut für Systematische Botanik und Ökologie

12:00-13:00 Mittagspause
 

13:00-14:30

Block B3: (Verbesserung der) Klimaschutzwirkung von Biogasanlagen

Moderation: Stefan Rauh / Fachverband Biogas e.V.

13:00

Berechnung von gasförmigen Emissionen aus der deutschen Landwirtschaft am Beispiel von Biogas
Dr. Sebastian Wulf / Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e.V. (KTBL) und
Dr. Dieter Haenel / Johann Heinrich von Thünen-Institut Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei (TI)

13:30

Methanemissionen aus Biogasanlagen – Minderungspotenziale
Dr. Gerd Reinhold / Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum (TLLLR)

14:00

Emissionen und THG-Bilanzen im Biogassektor
Dr. Tina Clauß / Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ)

14:30-15:00 Pause
 

15:00-16:30

Block B4: Zukunftsoptionen

Moderation: Bernd Geisen / Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)

15:00

Potenziale für den Weiterbetrieb von Biogasanlagen nach Ablauf der 20 Jahre-EEG-Vergütung im Raum Oldenburg
Peter Schünemann-Plag / Landwirtschaftskammer Niedersachsen

15:30

Regionalspezifische ganzheitliche Analyse von Folgekonzepten zur Bewertung des Finanzierungsbedarfs erhaltenswerter Bestandsanlagen: Next Generation [BIOGAS]
Dr. Ludger Eltrop / Universität Stuttgart , Institut für Energiewirtschaft und Rationelle Energieanwendung

16:00

Gesamtökonomischen Effekte von Biogasanlagen und Wege abseits der reinen Stromerzeugung
Bernhard Wern / IZES gGmbH - Institut für ZukunftsEnergieSysteme

16:30 Ende der Veranstaltung (Block B)
 

Veranstalter:

KTBL
 

Ideeller Partner

Deutsches Biomasseforschungszentrum g GmbH
 

Medienpartner

Biogas Journal
Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben