Veranstaltungen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Tagung "Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf" -
Öffentliche Beschaffung zukunftsfähig gestalten

2. - 3. November 2016, Berlin

Tagung "Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf" -
Öffentliche Beschaffung zukunftsfähig gestalten

2. - 3. November 2016, Berlin

Programm 2 Tage

Mittwoch, 2.11.2016
Moderation:Prof. Michael Eßig, Professor für Allg. Betriebswirtschaftslehre, Materialwirtschaft und Distribution an der Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften (WOW)
ab 9:30 UhrRegistrierung und Besichtigung der Produktschau
11:00–11:15 UhrBegrüßung
Clemens Neumann
BMEL
11:15–11:30 UhrEinführung: Zentrale Herausforderungen für biobasierte Produkte im öffentlichen Einkauf
Dr.-Ing. Andreas Schütte
Geschäftsführer FNR, Gülzow
11:30–12:00 UhrBiobasierte Produkte und Hersteller am Markt: Beitrag und Potenziale für den öffentlichen Einkauf und die deutsche Wirtschaft
Lara Dammer
Abteilungsleiterin der Abteilung Politik & Ökonomie, Nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
12:00–12:30 UhrBeispiele aus der FNR-Datenbank: Nachhaltigkeit biobasierter Produkte. Wie sozialverträglich und wirtschaftlich kann man die Produktion gestalten?“
Susanne Jordan
Geschäftsführerin Nager It e.V., Bichl
12:3013:00 UhrEinbettung der Materialeigenschaft „nachwachsender Rohstoff“ in die neuen Vergabebestimmungen
Martin Hake,
Referatsleiter ZV-BMEL, Bonn
13:0014:00 UhrMittagspause, Networking und Rundgang durch die Produktschau
14:0014:30 UhrAkzeptanzförderung durch Kommunikation und Vernetzung über soziale Netzwerke
Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky,
Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre, Universität Würzburg
14:3015:00 UhrBeste Praxis: Stadt Karlsruhe; Innovationspreis für die Dämmung mit Posidonia
Thomas Gillich,
Stabsstellenleiter für Energiemanagement, Stadt Karlsruhe
15:0015:30 UhrGütezeichen: Nachweis für Nachhaltigkeit bei biobasierten (Verbund-)Werkstoffen
Andreas Detzel,
Geschäftsführer, Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU), Heidelberg
15:3016:00 UhrKaffeepause und Informationsaustausch im Rahmen der Produktschau
16:3017:00 UhrBiobasierte Beschaffung in einer globalisierten Welt: Erfahrungen aus dem EU-Projekt „InnProBio“
Martin Behrens,
Referent EU/ Internationales, InnProBio Projekt, FNR, Gülzow-Prüzen
17:0018:00 Uhr

Politischer Wille und Vergabepraxis: Die biobasierte Beschaffung zwischen zwei Polen
Gesprächsrunde moderiert von Prof. Michael Eßig

Teilnehmer:

  • Dr. Thomas Solbach,
    Leiter des Referats IB6 Öffentliche Aufträge, Immobilienwirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin
  • Matthias Berg,
    Leiter Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) und Leiter Sektionen, Fachgruppen, Personal, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Mitglied im Expertenbeirat „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf“, Frankfurt
  • Dr. Kay-Uwe May
    Vorstandsressort Technik und Umwelt, Ressortsteuerung Deutsche Bahn AG, Berlin
  • Susanne Nachtigall
    Abteilungsleiterin Beschaffung, Beschaffungsamt beim BMI, Mitglied im Expertenbeirat „Nachwachsende Rohstoffe“ im Einkauf“, Bonn
  • Dr. Beate El-Chichakli
    Leiterin der Geschäftsstelle, Bioökonomierat, Berlin
 
ab ca. 18:30 UhrZusammenfassung und Ausblick
Dr.-Ing. Andreas Schütte, FNR
Im Anschluss:gemeinsames Abendessen und Networking
Do, 3. November 2016
Moderation:Prof. Michael Eßig, Professor für Allg. Betriebswirtschaftslehre, Materialwirtschaft und Distribution an der Universität der Bundeswehr München, Fakultät für Wirtschafts- und Organisationswissenschaften (WOW)
ab 9:30 UhrRegistrierung und Besichtigung der Produktschau
11:00–11:15 UhrBegrüßung
Clemens Neumann
BMEL
11:15–11:30 UhrEinführung: Zentrale Herausforderungen für biobasierte Produkte im öffentlichen Einkauf
Dr.-Ing. Andreas Schütte
Geschäftsführer FNR, Gülzow
11:30–12:00 UhrBiobasierte Produkte und Hersteller am Markt: Beitrag und Potenziale für den öffentlichen Einkauf und die deutsche Wirtschaft
Lara Dammer
Abteilungsleiterin der Abteilung Politik & Ökonomie, Nova-Institut für politische und ökologische Innovation GmbH, Hürth
12:00–12:30 UhrBeispiele aus der FNR-Datenbank: Nachhaltigkeit biobasierter Produkte. Wie sozialverträglich und wirtschaftlich kann man die Produktion gestalten?“
Susanne Jordan
Geschäftsführerin Nager It e.V., Bichl
12:3013:00 UhrEinbettung der Materialeigenschaft „nachwachsender Rohstoff“ in die neuen Vergabebestimmungen
Martin Hake,
Referatsleiter ZV-BMEL, Bonn

Zwischenüberschrift

14:0014:30 UhrAkzeptanzförderung durch Kommunikation und Vernetzung über soziale Netzwerke
Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky,
Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Industriebetriebslehre, Universität Würzburg
14:3015:00 UhrBeste Praxis: Stadt Karlsruhe; Innovationspreis für die Dämmung mit Posidonia
Thomas Gillich,
Stabsstellenleiter für Energiemanagement, Stadt Karlsruhe
15:0015:30 UhrGütezeichen: Nachweis für Nachhaltigkeit bei biobasierten (Verbund-)Werkstoffen
Andreas Detzel,
Geschäftsführer, Institut für Energie- und Umweltforschung (IFEU), Heidelberg
15:3016:00 UhrKaffeepause und Informationsaustausch im Rahmen der Produktschau
16:3017:00 UhrBiobasierte Beschaffung in einer globalisierten Welt: Erfahrungen aus dem EU-Projekt „InnProBio“
Martin Behrens,
Referent EU/ Internationales, InnProBio Projekt, FNR, Gülzow-Prüzen
17:0018:00 Uhr

Politischer Wille und Vergabepraxis: Die biobasierte Beschaffung zwischen zwei Polen
Gesprächsrunde moderiert von Prof. Michael Eßig

Teilnehmer:

  • Dr. Thomas Solbach,
    Leiter des Referats IB6 Öffentliche Aufträge, Immobilienwirtschaft, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Berlin
  • Matthias Berg,
    Leiter Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) und Leiter Sektionen, Fachgruppen, Personal, Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), Mitglied im Expertenbeirat „Nachwachsende Rohstoffe im Einkauf“, Frankfurt
  • Dr. Kay-Uwe May
    Vorstandsressort Technik und Umwelt, Ressortsteuerung Deutsche Bahn AG, Berlin
  • Susanne Nachtigall
    Abteilungsleiterin Beschaffung, Beschaffungsamt beim BMI, Mitglied im Expertenbeirat „Nachwachsende Rohstoffe“ im Einkauf“, Bonn
  • Dr. Beate El-Chichakli
    Leiterin der Geschäftsstelle, Bioökonomierat, Berlin
 
ab ca. 18:30 UhrZusammenfassung und Ausblick
Dr.-Ing. Andreas Schütte, FNR
Im Anschluss:gemeinsames Abendessen und Networking

2./3. November 2016
in Berlin

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details
Cookies erlauben