Veranstaltungen Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

2. KONGRESS
Mit Pflanzenzüchtung zum Erfolg

3. - 4. April 2017, Berlin

2. KONGRESS
Mit Pflanzenzüchtung zum Erfolg

3. - 4. April 2017, Berlin

Programm

Montag, 3. April 2017
Moderation: Dr. Carl Bulich, Geschäftsführer Gescheinschaft zur Förderung von Pflanzeninnovation e. V.
ab 12:00 Uhr Registrierung und Besichtigung der Posterausstellung
13:00 Uhr Begrüßung und Einführung
Dr.-Ing. Andreas Schütte
Geschäftsführer Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)
13:10 Uhr Grußwort
N. N.
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
13:20 Uhr Übersichtsvortrag: Das Nagoya-Protokoll und seine Auswirkungen im Bereich der Züchtungsforschung
Frau Alexandra Bönsch
Bundesverband Deutscher Pflanzenzüchter e. V.
13:50 Uhr

Diskussion

1. Themenfeld Biodiversität
14:00 Uhr Züchterische Evaluierung der Andenlupine
Dr. Steffen Roux
Julius Kühn-Institut (JKI), Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
14:20 Uhr Heimische Wildpflanzen als Biomasseproduzenten
Dr. Walter Bleeker
Saaten Zeller GmbH & Co. KG
14:40 Uhr Diskussion
15:00 Uhr Kaffeepause
2. Themenfeld Inhaltsstoffe
15:30 Uhr Demonstrationsprojekt Arzneipflanzen: Entwicklung einer sterilen Kamillensorte
Dr. Lars-Gernot Otto
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK)
15:50 Uhr Demonstrationsprojekt Arzneipflanzen: Züchterische Verbesserung von Baldrian
Dr. Heidi Heuberger
Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL)
16:10 Uhr Diskussion
3. Themenfeld Ertragssteigerung / Ertragsstabilität / N-Effizienz
16:30 Uhr Erhöhung der Winterfestigkeit und Erhöhung des Ölgehaltes bei Raps
Dr. Christian Möllers
Georg-August-Universität Göttingen
16:50 Uhr Identifizierung von Markern zur Selektion trockentoleranter Stärkekartoffeln
Prof. Dr. Renate Horn
Universität Rostock
17:10 Uhr Untersuchungen zum Zuchtfortschritt der N-Aufnahme und N-Verwertungseffizienz bei Winterraps
Herr Andreas  Stahl
Justus-Liebig-Universität Gießen
17:30 Uhr Diskussion
ab 18:00 Uhr Get-together
Dienstag, 4. April 2017
Moderation:Prof. Dr. Dr. Wolfgang Friedt, Justus-Liebig-Universität Giessen
8:30 UhrÜbersichtsvortrag: Phänotypisierung in der Pflanzenzüchtung
PD Dr. rer. nat. Tobias Würschum, Universität Hohenheim, Landessaatzuchtanstalt
9:00 UhrDiskussion
4. Themenfeld
Forstpflanzen
9:15 UhrBiotechnologische Verfahren zur Züchtung, Produktion und Verwendung von Hochleistungssorten
Prof. Dr. Kurt Zoglauer
Humboldt-Universität zu Berlin
9:35 UhrErhalt der gemeinen Esche - Resistenzen gegenüber dem Eschentriebsterben
Volker Schneck
Thünen-Institut (TI)
9:55 Uhr

Diskussion

10:15 Uhr
Postervorstellung mit Elevator Pitch
10:45 UhrKaffeepause
5. ThemenfeldResistenz / Toleranz
11:15 UhrResistenzquellen gegenüber Globodera pallida in Stärkekartoffeln
Dr. Eckhard Tacke
BIOPLANT-Biotechnologisches Forschungslabor GmbH

11:35 UhrChemisch- ökologisch vermittelte Resistenz gegen den Rapsglanzkäfer
Dr. Torsten Meiners
Freie Universität Berlin

11:55 Uhr
Diskussion
12:15 UhrPreisverleihung Posterwettbewerb
12:30 UhrZusammenfassung und Ausblick
Dr.-Ing. Andreas Schütte
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.
13:00 UhrImbiss
ca. 14:00 Uhr
Ende der Veranstaltung