VeranstaltungenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Bioverbundwerkstoffe
Chancen und Herausforderungen

Online-Seminar-Reihe 2021/22

Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) fördert mit vielfältigen Maßnahmen bereits seit längerem die Entwicklung von Verbundwerkstoffen aus pflanzlichen Rohstoffen. Als Leichtbaumaterial im Automobilbereich helfen sie sowohl Energie, begrenzte Ressourcen als auch Emissionen einzusparen und leisten so ein Beitrag für eine nachhaltige Mobilität der Zukunft.

Sehr erfolgreich konnte das mit dem Forschungsprojekt Bioconcept-Car, das sowohl Testfahrzeug für die entwickelten Bauteile als auch öffentlichkeitswirksames Modell für die Potenziale von Bioverbundwerkstoffe ist, gezeigt werden.

Aber aus Bioverbundwerkstoffen lassen sich vielmehr als Autokarosserien herstellen: Außenfassaden und Brücken, High-Tech-Sportgeräte, Windkraftanlagen, Fluggeräte und Segelboote sowie elektronische Bauteile – um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Jeder dieser Anwendungsbereiche hat seine speziellen Anforderungen an das Material. Was wir davon bereits wissen und welche Fragen noch offen sind, ist Inhalt der Seminar-Reihe

Bioverbundwerkstoffe –Chancen und Herausforderungen

Ich möchte Sie einladen, sich mit uns – der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) – und unseren Referentinnen und Referenten auf den Weg zu machen, mehr über Bioverbundwerkstoffe zu erfahren.

In vier online-Seminaren greifen wir diese Themenfelder auf:

  • 30. März.: ecoWing – Biocomposites für Windkraft,
  • 22. Juni: Bioverbund-Baustoffe – vielseitig und innovativ,
  • 21. September: High-Tech-Verarbeitung von Bioverbundwerkstoffen,
  • 23. November: End-of-life-Optionen für Bioverbundwerkstoffe.

Seien Sie mit dabei und diskutieren Sie mit uns über Bioverbundwerkstoffe als grüne Lösung für unseren blauen Planeten!

Mit freundlichen Grüßen

Dr.-Ing. Andreas Schütte
Geschäftsführer