VeranstaltungenFachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V.

Auf Zukunftskurs:
Öffentliches Bauen mit Holz

Veranstaltungsreihe: Online-Seminare 2021

Auf Zukunftskurs:
Öffentliches Bauen mit Holz

Veranstaltungsreihe: Online-Seminare 2021

Rückblick

Auf Zukunftskurs: „Öffentliches Bauen mit Holz“

Mehr als 500 Teilnehmer beim 2. Online-Seminar – Nächstes Seminar im September 2021

Die Veranstaltungsreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) fand erfolgreich zum 2. Mal online statt. Die Reihe wird im Rahmen der Charta für Holz und in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Informationsdienst Holz durchgeführt.

Um Länder und Kommunen beim Bauen mit Holz zu unterstützen, gaben drei Referenten auf der Online-Veranstaltung am 8. Juni einen umfangreichen Einblick in die Planungsprozesse des öffentlichen Holzbaus. Auf dem Programm stand u. a. ein Werkstattbericht zum modularen Holzbau am Beispiel des Studentenwohnheims woodie in Hamburg. Auch die vergaberechtlichen Ausführungen und die Erkenntnisse zu optimierten Planungsprozessen für den vorgefertigten Holzbau aus dem Projekt leanWOOD lieferten den Kommunen, Architekten, Planern und weiteren Teilnehmern neues Detailwissen zum Holzbau.

Die Vorträge der Referenten, Begleitmaterialien zur Veranstaltung sowie Publikationen der FNR zum klimafreundlichen Holzbau sind auf der Veranstaltungsseite https://veranstaltungen.fnr.de/holzbau der FNR in Kürze zu finden.

Das nächste Online-Seminar findet am 16. September 2021 statt, für den Monat November 2021 ist eine weitere Veranstaltung geplant. Die Teilnahme an der Reihe ist kostenfrei und wird bundesweit von verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern mit Fortbildungspunkten anerkannt.

Fachliche Ansprechpartnerin:
Kathleen Flotow
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Tel.: +49 3843 6930-326
Mail: k.flotow(bei)fnr.de

Pressekontakt:
Martina Plothe
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)fnr.de

Zum Programm der Veranstaltung.

Zu den Referenten der Veranstaltung.

Zum Begleitmaterial der Referenten

 

Seminarreihe "Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz" online aufgelegt

Ca. 400 Interessierte dabei / nächstes Seminar im Juni 2021

Die Veranstaltungsreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) im Rahmen der Charta für Holz und in Kooperation mit dem Deutschen Städte- und Gemeindebund (DStGB), dem Deutschen Städtetag, dem Deutschen Landkreistag und dem Informationsdienst Holz wurde jetzt erstmals im Online-Format aufgelegt.

Um Länder und Kommunen beim Bauen mit Holz zu unterstützen, gaben auf der Online-Veranstaltung am 16. März 2021 drei Referenten einen umfangreichen Einblick in den urbanen Holzbau. Praxisbeispiele zu Neubau und Sanierung mit dem nachwachsenden Baustoff Holz wie die Sanierung einer Kindertagesstätte in der Hansestadt Rostock oder die Entwicklung des Prinz-Eugen-Parks in München ergänzten das Programm.

Die Vorträge der Referenten, Begleitmaterialien zur Veranstaltung sowie Publikationen der FNR zum klimafreundlichen Holzbau sind ab KW 14/15 auf der Veranstaltungsseite https://veranstaltungen.fnr.de/holzbau der FNR zu finden.

Das nächste Online-Seminar findet am 8. Juni 2021 statt, für die Monate September und November 2021 sind zwei weitere Veranstaltungen geplant. Die Teilnahme an der Reihe ist kostenfrei und wird bundesweit von verschiedenen Architekten- und Ingenieurkammern mit Fortbildungspunkten anerkannt.

Fachliche Ansprechpartnerin:
Kathleen Flotow
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Tel.: +49 3843 6930-326
Mail: k.flotow(bei)fnr.de

Pressekontakt:
Martina Plothe
Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V.
Tel.: +49 3843 6930-311
Mail: m.plothe(bei)fnr.de

Zum Programm der Veranstaltung.

Zu den Referenten der Veranstaltung.

Zum Begleitmaterial der Referenten

 

Die Seminarreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ geht weiter. Foto: darknightsky-stock.adobe.com
Die Seminarreihe „Auf Zukunftskurs: Öffentliches Bauen mit Holz“ geht weiter. Foto: darknightsky-stock.adobe.com

Auftaktveranstaltung - Seminarreihe "Holzbau im öffentlichen Raum

Holzbau ist Klimaschutz, Informationen wie sich Potenziale in Städten und Gemeinden konkret erschließen lassen

Im Rahmen der Charta für Holz 2.0 haben der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) und die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) mit der Auftaktveranstaltung am 17. Februar 2020 in Mainz die Seminarreihe „Holzbau im öffentlichen Raum“ gestartet. Öffentliches Bauen mit Holz birgt Potenziale und kann einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten.  Mit zukünftigen regionalen Seminaren zum öffentlichen Holzbau soll aufgezeigt werden, wie sich diese Potenziale in Städten und Gemeinden konkret erschließen lassen.

Rund 70 Seminarteilnehmer aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft trafen sich im Don Bosco Haus (Preisträger Dt. Holzbaupreis 2011) in Mainz zu zahlreichen Vorträgen zu Vorzeigelösungen aus dem Holzbau, Erfahrungsberichten aus der Praxis und Gesprächsrunden mit Experten.

Die Diskussionen ergaben u.a., wie wichtig es ist, im Planungs- und Bauablauf früher als bisher Holzbauexperten in den Prozess einzubinden. Es wurde thematisiert, welche Auswirkungen Extremereignisse wie Starkregen, Hochwasser, Trockenheit und Hitze auf kommunales Bauen haben und sich mit Holzbauweise lösen lassen.

An Praxisbeispielen wurden Vorteile der Holzbauweise, wie verbesserte Baugeschwindigkeit, hohe Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit aufgezeigt, auch Themen wie modernes Baumanagement mit BIM und LEAN kamen zur Sprache.

Weitere Informationen zur Auftaktveranstaltung hier.

Zum Programm der Veranstaltung.

Zu den Referenten der Veranstaltung.

 

Download Vorträge:

Das Bauen mit Holz wird zur Selbstverständlichkeit
von: Dipl.-Ing. Pirmin Jung, Geschäftsführer PIRMIN JUNG Schweiz AG

Best-Practice Projekte: Öffentliches Bauen mit Holz
von: Architekt BDA Prof. Dipl.-Ing. Stephan Birk

Werkstattbericht zum Don Bosco Haus
von: Angela Fritsch Architekten BDA

Starkregen, Hochwasser, Trockenheit und Hitze – Möglichkeiten der kommunalen Anpassung an den Klimawandel in Rheinland-Pfalz
von: Christian Kotremba – KlimawandelanpassungsCOACH RLP

Architekturwettbewerbe ­- Mehrwert durch Vielfalt
von: Architekt BDA Dipl.-Ing. Joachim Becker

Die Seminarreihe startet in Mainz (Quelle: FNR / Freese)
Die Seminarreihe startet in Mainz (Quelle: FNR / Freese)